© Pepe Hartmann-3762

30. ALSTER ACT – INTERNATIONALES MATCH RACE

09.10.2017 – Am Wochenende fand die 30. Auflage vom Alster Act Match Race im Hamburger Segel-Club statt. Mit dabei waren Teams aus Polen, Brasilien, Finnland, den Niederlanden und Deutschland. Samstag wehte es konstant mit über 20 Knoten, so dass die Teams teilweise an ihre Grenzen kamen und Wettfahrtleiter jens hahlbrock viele Rennen ohne Spinnaker segeln lassen musste; dennoch gingen bei einer Kollision zwei Masten zu Bruch. Am Sonntag konnte die Vorrunde (Round Robin – jeder gegen jeden) bei perfekten Segelbedingungen mit Sonne und Wind abgeschlossen werden.

© Pepe Hartmann-3760

 

An der Spitze lagen punktgleich mit jeweils 8 Siegen aus 9 Matches die Teams vom Deutschen Meister Jelmer van Beek (Holland), Szymon Jablowski (Polen) und Lars Hückstädt (Plön). Beim Sail-Off zog Lars Hückstädt den Kürzeren und musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Das Finale gewann Szymon Jablowski mit 2:0 gegen Jelmer van Beek.

Als Eventmanager agierte übrigens der mehrfache Deutsche Meister und amtierende Vizemeister im Matchracing, Max Gurgel vom HSC und er bewies dabei, dass sein Organisationstalent seinen seglerischen Fähigkeiten in nichts nachsteht! Neben Shore-Manager Andreas Jungclaus ist Max damit bereits der zweite aktive Regattasegler, der sich in die Event-Organisation einbringt.

Hier noch ein Link zu tollen Bildern, die Caroline Schumann gemacht hat!

Result_AlsterAct 30