pepe-hartmann-7195

ALSTERGLOCKE – SPASS PUR

17.10.2016 – Mit 66 Booten, da fängt das Segeln an … zumindest bei der 33. Alsterglocke. Die rund 500 Segler*innen und die unzählige Zuschauer brachten den Alstersteg und in unserer Clubhaus zum Beben. Ein absoluter Höhepunkt des Jahres! Der Crew-Wechsel nach jeder Runde, natürlich ohne richtig anzulegen, läßt selbst Segler*innen aus Dänemark, Schweden und Österreich an die Alster anreisen. Spass ist einfach international!
Wie auch in Vorjahren, verwechselten einige Segler*innen das Alsterwasser mit dem Alsterwasser. Frisch und nass wurde es mitunter beim Versuch das Boot zu verlassen oder es zu bespringen – zur Freude der Zuschauer. Auch wenn das – oberflächlich betrachtet – nicht ganz fair zu sein scheint – es gehört einfach dazu.
Die besondere Staffellauf-Langstreckenregatta auf der Alster hat richtig feste Fans, bessere als jeder Fussballclub, denn die Fans der Alsterglocke sind aktiv dabei. So ist das eingeläutete Ende der Segelsaison wie eine selbst angestimmte Zugabe und macht den Weg ins Winterlager weniger schmerzhaft.
Die Stimmung war einfach klasse. Und wir gratulieren unserer HSC-Crew, die teilweise auch dem HSC den Aufstieg in die 1. Segel-Bundesliga bescherte, zu dem überragenden Sieg: Steuerleute Silke Basedow und Johannes Bahnsen am Ruder einer X1 mit den Schotten Luisa Krüger, Maren Hahlbrock, Luisa Grobleben und Chris Winnington (Konstrukteur und Eigner der X1).

Das alles geht nur mit ehrenamtlicher Hilfe. Hier sind seit vielen Jahren immer 40 Helfer*innen unter Leitung von Lennart Klemp aktiv, die diesen Grossevent erst möglich machen. Sie sorgen an Land und auf dem Wasser für Sicherheit und Ordnung – und hatten auch ihren Spass.

Hierfür ein dreifaches Hipp-Hurra.
Hipp-Hurra – Hipp-Hurra – Hipp-Hurra!

Ergebnisse

Einfach ein Foto anklicken und die Bilder vergrößern sich, gleichzeitig startet eine Diashow

pepe-hartmann-6857

Steuermannsbesprechung – Die Steganlage reicht bei so vielen Seglern kaum aus

pepe-hartmann-6852

Wettfahrtleiter Lennart Klemp erklärt den Seglern wo es lang geht

pepe-hartmann-6877

Start der zweiten Startgruppe bei Tonne 4

pepe-hartmann-6936

Riskanter Sprung, mancher hat es eilig beim Wechsel

pepe-hartmann-6943

Rekordverdächtiger schneller Crewwechsel, fünf Mann rauf und fünf Mann runter

pepe-hartmann-6950

So manche hängt am Burgkorb fest

pepe-hartmann-6962

… oder man sorgt kurzzeitig für einen besseren Trimm am Vorstag

pepe-hartmann-7075

Oh, Oh, die J24 bekommt Schlagseite …

pepe-hartmann-7076

… zuviel Schlagseite …

pepe-hartmann-7077

… das Boot wehrt sich und zwei gehen baden …

pepe-hartmann-7081

… gerettet aber nass, was aus dem Mann am Heck wird ist jedoch ungewiss

pepe-hartmann-7136

Manchem gelingt ein kühner Sprung des letzten Augenblicks

pepe-hartmann-7367

Neue Formen des Bootstrimm werden ausprobiert

pepe-hartmann-7370

Zwei Helferinnen machen diesem Versuch ein Ende

pepe-hartmann-7657

Die Sieger der Alsterglocke vLnR: Silke Basedow, Maren Hahlbrock, Johannes Bahnsen, Luisa Krüger, Luisa Grobleben und Eigner und Konstrukteur der X1 Chris Winnington

Mehr Fotos