DIE ELB-H-JOLLE – AUTORENLESUNG IM HSC

5.12.2017 – Die Elb-H-Jolle ist ohne Zweifel ein ganz besonders schönes Boot und erfreut sich deshalb völlig zu Recht seit mehr als 80 Jahren einer treuen Anhängerschaft auf Alster und Elbe.

Hans-Alexander Graf von Schwerin hat die Geschichte dieser außergewöhnlichen Bootsklasse nun umfassend recherchiert und in einem gerade erst veröffentlichten Buch zusammengefasst. Da die Elb-H-Jolle ja auch eng mit der Geschichte des HSC verbunden ist, freuen wir uns ganz besonders, dass wir Herrn von Schwerin jetzt zu einer Präsentation dieses wirklich lesenswerten Buches in unserem Club gewinnen konnten!

Aktiver HSC-Vorstand: unser Vorsitzender Daniel Baum mit dem stellv. Jugendobmann Jan Krueger an der Vorschot auf Daniel’s wunderschöner Elb-H-Jolle „Frida“

Neben dem Autor selbst erwarten wir auch viele langjährige Eigner und Freunde der Elb-H-Jolle, so dass wir nach der eigentlichen Autorenlesung noch auf die eine oder andere persönliche Erinnerung und Anekdote hoffen dürfen.

Auch anno 1943 wurde auf der Alster Elb-H-Jolle gesegelt – noch ohne Spi, dafür gern mal zu dritt und bitte immer mit blütenweisser Mütze! Hier H 511 und H 757 vor der Bellevue.

Termin der Verranstaltung: 17.1.2018 – 19:00h

Fotos: Delius-Klasing Verlag, Pepe Hartmann, Herbert Borrink