SBL_HSC_wehrmann

FINALE DER SEGELBUNDESLIGA 2018

27.10.2017 – Platz 8 in Travemünde – unser HSC-SBL-Kader hat sich für das Finale in Berlin auf dem Wannsee genau für dieses erfolgreiches Geschwisterteam entschieden: Silke Basedow an der Pinne, Max Gurgel für die Taktik, Maren Hahlbrock im Vorschiff und Kalli Gurgel für den perfekten Trimm. Vom 02.11. bis zum 04.11.2017 wird es nochmals richtig spannend. Es ist die aussichtsreichste und erfahrenste Crewzusammensetzung. Das SBL-Team hätte sich gewünscht, weiter oben in der Liste zu stehen, daher heisst es für das Finale Ruhe bewahren, Ruhe bewahren und nochmals Ruhe bewahren. Donnerstag um 11:00 startet das erste Rennen, Freitag und Samstag ab 12:00 Uhr werden die Rennen live übertragen. Ein Anfeuern vor Ort wäre super klasse, ein Live-Anfeuern im HSC-Club wäre auch super oder zuhause vor dem Bildschirm mitfiebern – alles ist ganz grosses Tennis.

Gibt es jemanden, der eine live-Übertragung im HSC als technischer Support (laptop etc) möglich machen könnte? Hilfe wird hier gerne angenommen – bitte setzt euch mit Andreas Borrink (GS) in Verbindung.

Im allgemeinen herrschen in Berlin Westwind-Wetterlagen vor, da sollte es an Wind nicht mangeln. In der aktuellen Besetzung ist unsere Mannschaft eigentlich für alle Bedingungen gut gerüstet und ein Mittelfeldplatz ist gerade einmal 3 Punkte entfernt. Wir sind mit unserem Team!

Foto: Hamburger Segel-Club © DSBL/Lars Wehrmann