DAS KÄNGURUH-PORTRAIT – EINE FIVEN-EHE

26.04.2019 – Ende April, keine Wolke zu sehen, Nord-Ost 2-3 Bft., 22°C Lufttemperatur und die erste Känguruh-Regatta des Jahres steht an – Fiven-Invasion im HSC! Da dürfen auch Karsten und Joseph nicht fehlen! An der Slipbahn geht es immer schön der Reihe nach, Geduld ist gefragt. Wenn Kuny und Bruno nun mal endlich Gas geben mit ihrem Holzmöbel, geht es gleich auf’s Wasser und der Adrenalinspiegel sinkt erstmal wieder auf Normal-Level.

Bootseigner und Vorschoter Karsten Stümpel (52), Immobilienentwickler, HSC

Steuermann Joseph Schütte (23), Schiffbauingenieur, Wassersportfreunde Wusterhausen e.V.

Die Kombination aus einem Immobilienfachmann (Karsten, Inhaber von „Conversio“) und einem Schiffbauingenieur scheint recht gut zu funktionieren, denn das Team Schütte/Stümpel segelt in dieser Formation schon länger erfolgreich Fiven-Regatten. Dabei bringt Karsten, der bereits den Atlantik überquert und Dickschiff-Erfahrung hat, die nötige (altersbedingte?) Ruhe mit; beide könnten ja durchaus Vater und Sohn sein. Joseph ist für die jugendliche Motivation zuständig – da geht es an Bord nicht selten auch mal direkt und derbe zu…..

Five GER 9113 in voller Gleitfahrt zur Tonne 3

Gestern beim Känguruh-Auftakt lief es schon ganz ordentlich; nach einem cleveren Lee-Start und anfänglicher Führung unter den 12 (!!) Fiven reichte es immerhin für „Klassenplatz“ vier und Rang 18 im Gesamtklassement der 66 Starter – ein gelungener Saisonauftakt, auch wenn da noch Luft nach oben ist!

Unter Spi ganz entspannt in den Sonnenuntergang segeln – das ist Känguruh 2019

Nach Zieldurchgang ging es dann – noch aus dem Neo dampfend – erstmal an den HSC-Aussentresen zu einem kühlen Getränk und an die Aufarbeitung des Regattageschehens.

Deutlich zu sehen: das hat wieder Spaß gemacht!

Wenn sich die guten (oder sind es schlechte??) Wetterprognosen bewahrheiten, steht einer weiteren, tollen Känguruh-Saison nichts im Weg. Auf 5o5er GER9113 wird zu achten sein, soviel ist sicher.

Auch künftig werden hier auf der HSC-Website – in zufälliger und unregelmässiger Abfolge – weiter Känguruh-Teilnehmer in Wort und Bild vorgestellt. Wer mal „dran“ sein möchte, kontaktiert bitte das Team der Öffentlichkeitsarbeit!

Text und Fotos: Andreas Borrink