ELB-H-JOLLE „MARIE“ GETAUFT

15.04.2016 – Am Mittwoch wurde die wunderschöne neue Elb-H-Jolle „Marie“ getauft und ihren Eignern Doris und Claus Eilrich feierlich übergeben. 

Viele Clubmitglieder und Freunde waren gekommen um bei der Taufe von „Marie“ dabei zu sein. Wunderbare Reden wurden gehalten und die Bootsbaukunst der Werft Knief bewundert. Schließlich wurde sie unter Beifall zu Wasser gelassen und gleich mit einigen Schlägen in ihrem Element ausprobiert.

Marie © Pepe Hartmann -2228
Hartwig Sulkiewicz überreichte Doris Eilrich (rechts) im Namen der „Rentnergang“ des HSC viele sehr nützliche Ausrüstungsgegenstände.

Marie © Pepe Hartmann -2252
Bootsbauerin Sophie Krämer, die die vielen Holzarbeiten am Deck, Mast, Gaffel und Baum unter den wohlwollenden Augen von Chef Peter Knief „gezaubert“ hat, ließ es sich nicht nehmen die Taufrede zu halten.

Marie © Pepe Hartmann -2254
„… und immer eine Handbreit Wasser unter dem Schwert“

Taufe-Harald
Der erste Vorsitzende Harald Baum beim Gespräch mit Bootsbauer Peter Knief. Foto: Cati Ochsen-Leslie

Marie © Pepe Hartmann -2288
Zur Freude aller: „Marie“ in ihrem Element.

Marie © Pepe Hartmann -2309
Stolz und glücklich, Eignern Doris Eilrich an der Vorschot. Zusammen mit Peter Knief segelte sie die ersten Schläge (siehe auch Titelfoto).

Marie © Pepe Hartmann -2323
So wird man „Marie“ nun des Öfteren vor Hamburgs schöner Kulisse sehen.

Mehr Details von „Marie“