HSC – „FIVEN“ IN CANNES

02.04.2017 – Es gibt berichtenswertes von den Fiven. In einem hochklassig besetzten Regattafeld mit 38 Booten beim ersten EuroCup des Jahres in Cannes starteten 7 HSC-Segler bzw 6 Boote mit HSC-Beteiligung. Damit dürfte der HSC die größte Teilflotte gestellt haben. Erfolgreichster HSC-Segler war mit einem hervorragenden 9. Platz Finn Böger (HSC) an der Vorschot von Alexander Holzapfel, dicht gefolgt von seinem Vater Tim Böger (HSC), der mit seinem Vorschoter Holger Jess auf Platz 12 landete. Für den HSC waren außerdem Andreas Jungclaus, Karsten Stümpel, Walter und Hans-Werner Steding sowie Jens Biederer dabei.

Tim Böger (l.) und Holger Jess unter Palmen

Einige der Teams waren zum Training bereits am Wochenende vor Ostern angereist. Von Karfreitag bis Ostersonntag wurden dann die Wettfahrten bei sehr guten, aber auch sehr schwierigen Bedingungen ausgetragen. Wind zwischen 5 und 25 Knoten machten die Rennen zur Herausforderung für die Segler. Besonders schwierig wurde es für die Segler am Samstag, als harte Böen viele Boote in der hohen Mittelmeerdünung kentern ließen.

Five vor eindrucksvoller Kulisse

Weiter geht es nun mit den EuroCup Events der 505er in Riva (10.05.-12.05.), Kiel (Kieler Woche, 16.06.-19.06.) und Gdynia (22.07.-27.07., zugleich WM).

Ergebnisse Europa Cup Cannes 2018

Text und Fotos: Jens Biederer