JUBILÄUMS-PUSCHEN

07.09.2016 – Ideale Bedingungen (25-30°C!!) zum Verleimen von Hölzern mit Epoxy haben das Puschen-Projekt beschleunigt. Der Tauftermin 8.1.2017 zum Neujahrsempfang scheint machbar. Die Furnierarbeiten an Spiegel und Decks sind fertig, auch Balkweger und Scheuerleiste sind verleimt und geschliffen. Weiter geht es jetzt mit der Lackierung des Rumpfes in HSC-Rot, ganz so wie Puschen Nr. 2 (Wolf-Dieter) und Nr. 14 (Andreas) in den 70ern.

IMG_2568

IMG_2569

Inzwischen ist auch das Halbmodell eingetroffen, das Claus Kemme 1962 gestiftet hat und das dann schon 1965 von Rainer Baatz endgültig gewonnen wurde – mit der Nr. 14! Unsere Fotos zeigen Rainer mit Vorschoter Donald Siegert mit eben der 14 bei „Full Speed“ auf der Alster – das Puschen ist ein schnelles, lebendiges Boot, das kann man deutlich erkennen. Wir werden die Szene zu gegebener Zeit authentisch nachstellen…….

Baatz011

Fotos: 2x Rainer Baatz, Andreas Borrink
Text: Andreas Borrink