EINGESCHRÄNKTES SEGELN

23.03.2021 – Liebe HSC Jugend, seit gestern gibt es wieder verschärfte Regeln für den Sportbetrieb:

Auszug aus der Veröffentlichung für Hamburg, Stand 23.03.2021„Auf den öffentlichen und privaten Sportanlagen darf ausschließlich allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des gemeinsamen Haushalts Sport getrieben werden. Weiterhin dürfen maximal zehn Kinder unter 14 Jahren gemeinsam Sport im Freien treiben.“

Was bedeutet das für uns? Den geplanten Segelbetrieb für die Klassen OpenSkiff und Opti können wir wie geplant durführen.

Für die Bootsklassen Laser Vago und 29er, die mit zwei Personen gesegelt werden, bedeutet es nach den neuen Regeln, dass wir den Betrieb einstellen müssen. Zwar dürfen sich zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten treffen, dennoch besteht die Gruppe aus mindestens 6 Personen. Das wiederum ist nicht erlaubt. Um unseren Jugendlichen eine Möglichkeit zum Segeln zu ermöglichen, haben wir uns für folgenden Weg entschieden:

Für die Laser Vago und die 29er wird ebenfalls eine Doodle-Umfrage eingerichtet. Hier kann sich je eine Crew, bestehend aus zwei Personen, für eine Stunde zum Segeln eintragen. Nach der einen Stunde muss das Boot zurück an Land gebracht werden und die Segel werden geborgen. Anschließend verlässt die Mannschaft umgehend das Clubgelände und macht somit „den Weg frei“ für die nächste Crew. Zwischen den Segelzeiten machen wir fünfzehn Minuten Pause, damit die Jugendlichen sich nicht auf dem Gelände treffen.

Segelzeit Laser Vago ab 23.03.2021: Segelzeit Laser Vago

Segelzeit 29er ab 25.03.2021: Segelzeit 29er

INFO: Am 25.03.2021 besteht aufgrund des Sonnentergangs um 18:44 Uhr nicht die Möglichkeit eine dritte Gruppe einzurichten. Da am Wochenende die Sommerzeit umgestellt wird, können wir nach Ostern eine dritte Gruppe einrichten. Das Training für die 29er fällt am 01.04.2021 (Gründonnerstag) aus, da die Regierung eine „Ruhepause“ eingelegt hat. An diesem Tag soll alles stillstehen.

Des Weiternen gelten immer noch folgende Verhaltensmaßnahmen:

  • Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.
  • Desinfektionsspender werden zur Verfügung gestellt.
  • Die üblichen Schutz- und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten. (AHA)
  • Vor- und Nachbesprechungen fallen aus.
  • Es werden Segelzeiten eingeführt.
  • Auf dem Clubgelände ist eine medizinische Maske zu tragen
  • Alle Segler:innen müssen sich schriftlich beim Betreten des Clubgeländes registrieren, Formulare liegen aus

Wir müssen leider darauf bestehen, dass alle Bedingungen eingehalten werden und danken in diesem Zusammenhang für Euer Verständnis!

Haftungsausschluss – „Segeln in Zeiten von Covid19“ – Haftungsausschluss 2021

Trotz der Einschränkung wünscht der Vorstand des HSC und ich Euch viel Vergnügen und bleibt alle schön gesund!

André