LANGSAMER WIEDEREINSTIEG IN DAS JUGENDSEGELN

06.05.2020 – Seit heute wird in Hamburg der Individualsport im Freien wieder möglich – vorausgesetzt das Abstandsgebot wird gewahrt. Dies betrifft auch den Segelsport. Vor diesem Hintergrund möchten wir den langsamen Einstieg, auch für die Jugendabteilung, wieder ermöglichen. Leider geht dies nicht ohne Einschränkungen. Als erstes bitten wir um Verständnis, dass wir für das eingeschränkte Training einen Haftungsausschluss, der von den Eltern unterschrieben wird, benötigen. (Den Link findet Ihr am Ende des Textes.) Des Weiteren bedingt die Ausübung einer Segeleinheit entsprechende Verhaltensmaßnahmen:

  1. Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen
  2. Temporäre Desinfektionsspender werden zur Verfügung gestellt.
  3. Die üblichen Schutz- und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.
  4. Vor- und Nachbesprechungen fallen aus.
  5. Es wird nur auf 1-Mannbooten gesegelt (Opti und OpenSkiff)
  6. Eine Segelgruppe besteht aus maximal 5 Personen
  7. Es werden besondere Segelzeiten eingeführt.

Wir müssen leider darauf bestehen, dass alle Bedingungen eingehalten werden und danken in diesem Zusammenhang, für Euer Verständnis!

Bitte sucht Euch einen Termin aus an dem Ihr eine Stunde segeln möchtet. Es dürfen maximal 5 Personen in einer der Gruppen segeln. Bitte tragt Euch für einen Termin ein.

Segeleinheit Opti am 07.05.2020 – https://doodle.com/poll/vzyvgrecfen2pe6y

Segeleinheit Open Skiff am 08.05.2020 – https://doodle.com/poll/n5v3vfdc8yxmvzhf

Haftungsausschluß – „Segeln in Zeiten von Covid19“

Trotz der Einschränkung wünscht der Vorstand des HSC und ich Euch viel Vergnügen und bleibt alle schön gesund!

André