RESTART GEGLÜCKT

02.09.2020 – Am letzten Wochenende im Sommer konnten die ersten Open Skiff Regatten 2020 in Surendorf und in Leipzig gestartet werden.

Beim Nordwind Summer Cup in Surendorf gingen 17 Segler aus Norddeutschland an den Start. Da es immer anders kommt, als der Windfinder schreibt, konnten am Samstag vier intensive Wettfahrten bei stabilem Wind von 10-12 Knoten und teilweise strahlendem Sonnenschein gefahren werden. Schon die ersten Wettfahrten waren von einem LYC-internen Wettkampf um die Spitze geprägt. Knapp dahinter battelten sich die Segler vom HSC und vom NWWS um die Plätze. Ganz toll haben sich die 30 KG Mädchen aus Lübeck und Surendorf durchgekämpft, die rein physikalisch an Ihre Grenzen kamen. In der letzten Wettfahrt waren dann Teresa Tschackert und Philipp Weingarten punktgleich und kämpften führend so intensiv um die Spitze, dass in Lee Botond Pap-Hintz vom HSC vorbeizog und seine Freude über seinen ersten Wettfahrtsieg in seiner ersten Regatta kaum verhehlen konnte. Der HSC ist also erfolgreich zurück in der Open Skiff Szene. Der gut erzogene Philipp ließ dann auch noch “Lady first” und Teresa führte das Feld nach dem ersten Segeltag mit einem Punkt Vorsprung an. Unterschiedliche Regelauslegungen der beiden wurden über den Abend ausdiskutiert, ohne dass es zu Protesten kam.

Der Sonntag begrüßte die Segler mit strahlendem Sonnenschein und einem bischen Wind, das kurz zur Brise wurde sich aber nicht rechtzeitig stabilisierte, um noch ernsthafte Wettfahren fahren zu können. Es blieb also alles so, wie schon am Vorabend dokumentiert. Teresa feierte Ihren ersten Regattasieg vor Philipp und Botond.

Die ganze Veranstaltung war von Martin Kauffmann mit seinem NWWS Team wieder vorbildlich organisiert und es gelang tatsächlich, die schnellen großen Hobie Cats und die schnellen kleinen Open Skiffs auf einer Bahn zu starten, ohne dass es zu irgendwelchen Problemen gab. Hier gilt es Martin für die Organisation und den Hobies für Ihre Rücksichtnahme zu danken.

Um Landesmeisterehren ging es am Wochenende auch in Leipzig wo anlässlich der EXPOVITA auf dem Cospudener See gesegelt wurde. Dazu folgt schnellst möglich (hoffentlich) ein eigener Bericht.

Für die Truppe vom Lübecker Yacht Club und über 30 Starter aus NRW geht es in der nächsten Woche in Zülpich weiter. Dort werden die Jugend- und Jüngstenmeisterschaften des SV NRW ausgefahren.

Bild und Text: Klassenvereinigung Open Skiff – https://openskiff.de/restart-geglueckt