SKIPPERTRAINING MIT ANDREAS DEUBEL

15.05.2020 – Schon drei Mal hat Andreas äußerst unterhaltsam im HSC-Saal über seine Mini-Transat-Erfahrungen berichtet. Zuletzt zusammen mit Lina Rixgens im Februar. Dabei hat er auch gleich sein neues Projekt vorgestellt: Anspruchsvolles Skipper-Training im Shorthanded-Bereich mit der neuen Dehler 30 OD in Rostock. 

Er selbst hat nicht nur die Atlantiküberquerung im Mini 650 gemeistert, auch Silverrudder (die Einhand-Rund-Fünen-Regatta), Vegvisir (www.vegvisirrace.com) und Baltic 500 (doublehanded) gehören zu seinem Repertoire. Nebenbei ist er 2018 im Team bei Starkwind zum zweiten Mal deutscher X79-Meister geworden. Und zum Sieg bei der Alsterglocke in der Alt H-Jolle fehlten nur Minuten. 

Nun ist endlich sein neues Baby im Wasser: Letzte Woche wurde „Crazyboats“ gewassert. Der Name ist Programm, das verspricht schon das Design der Außenhaut. Aber auch der unendlich lange Bugspriet, der tiefe Kiel mit Bombe und der Carbonmast mit High-Tech-Segeln von Oleu versprechen Segelspaß jenseits der Vernunft des abgeklärten Fahrtenskippers. 


Andreas zusammen mit Felix und Oliver von Speedsailing auf seiner Dehler 30 OD „Calle Dr. Antonio Jorge Aguiar“

Der ganze Spaß inklusive acht Segeln und Elektronik kostet segelfertig schon so seine schlappen 200.000 Euro. Dafür gibt es Performance vom Feinsten. Bei den Testfahrten vor Warnemünde im letzten Herbst wurde die 20-Knoten-Marke geknackt – das Boot aus dem Judel/Vrolijk-Konstruktionsbüro geht richtig ab. Zusammen mit dem Speedsailing-Team in Rostock bietet Andreas nun, da wir so langsam wieder auf‘s Wasser dürfen, seine mehrtägigen Kurse an. Der Trend gibt ihm recht und „Social Distancing according to Corona“ bestärkt noch das Prinzip der Einhand-/Zweihand-Segelei. Es lohnt sich mit Sicherheit, da einmal reinzuriechen und ein spannendes Wochenende in Warnemünde, wo auch einige VOR-Racer ihre Heimat haben, zu verbringen. 

Gerade erst wurde die Baltic 500-Regatta (Ende Mai) vom Innenministerium Schleswig-Holsteins genehmigt, danach sollen Shorthanded-Regatten, wie das Vegvisir Race (3. bis 5. September) und das Silverrudder-Race am 18. September (nach heutigem Stand) stattfinden. Für 2021 haben sich die Dänen sogar eine Shorthanded-Regatta einmal rund um Ihr kleines Land ausgedacht. Zeit genug also, um seine Skills mit Andreas Deubel zu schärfen. Näheres unter www.crazyboats.de 

Text: Tommy Loewe
Fotos: Thea Harksen