ORC WELTMEISTERSCHAFT VOR KOPENHAGEN

15.7.2016 – Am kommenden Wochenende sowie in der folgenden Woche finden vor Kopenhagen die Weltmeisterschaften im Seesegeln statt. Drei Yachten unter HSC-Skippern sind dabei!

Max Gurgel – mit seiner Crew frisch gebackener Deutscher Meister in der Klasse ORC II – geht in den Titelkampf in der Klasse B. Er skippert erneut die XP44 „X-DAY“ und wird dabei unter anderem unterstützt von Bruder Karl sowie den HSC-Crewmitgliedern Johann Ems und Jan Henning Günther. Als taktischer Berater konnte Hochsee-Profi Jörg Riechers (früher ebenfalls HSC, bekannt durch seine erfolgreiche „MARE“ Einhand-Kampagne) gewonnen werden. Bei passenden Bedingungen und mit dem nötigen Quentchen Glück ist diese Kombination immer für eine vordere Platzierung gut!

Eine reine Damencrew skippert HSCerin Anke Scheuermann in Klasse C auf der Finnflyer 36 „AKKA“, unterstützt u.a. von „RubiX“-Skipperin Lea Sophie Anton (HSC) als Crewmitglied. Und Sven Borchart steuert unter HSC-Flagge seine „Inspriation“ im internationalen Feld.

Beide Klassen sind mit jeweils über 60 Meldungen sehr gut besetzt und es finden sich prominente Segler wie Karl „Kalle“ Dehler oder Bouwe Becking (Volvo Ocean Race) in den Teilnehmerlisten – um nur einige zu nennen. Die Ergebnisse können auf der Event-Website des Kongelig Dansk Yachtklub verfolgt werden.

Die HSC-Mitglieder drücken beiden Teams die Daumen und wünschen viel Erfolg!