Regattatraining

Nach dem großen Erfolg des 1. HSC Regattatrainings für Erwachsene auf J70 gibt es neue Termine. Das Training richtet sich vor allem an Segler und Seglerinnen in Teams mit eigenen Booten, die nicht die klassische Jugendausbildung durchlaufen, sondern erst spät zum Regattasport gekommen sind. 

Die Idee für dieses neue Format kam Silke Basedow im Rahmen des Helga Cup, da die Nachfrage nach Training überwältigend war. Regattatraining für Erwachsene scheint eine echte Lücke im Segelangebot in Hamburg zu sein. Die Teilnehmer zahlen eine kleine Gebühr, um die Kosten für Motorboot, Material und Trainer zu decken. Überschüsse kommen dem HSC Leistungssport zu Gute.

Das erste Training auf J70 hat bereits erfolgreich stattgefunden. Als Trainer hat Silke Basedow vom Motorboot aus das Training geleitet und Hilfestellungen gegeben sowie in einer langen Nachbesprechung Fragen beantwortet und Regelsituationen erklärt. Insgesamt waren sieben Mannschaften vom HSC und befreundeten Clubs dabei. Die Jubilee vom HSC wurde gesteuert von Christina Schober. Weitere Teams haben Interesse bekundet, konnten aber auf Grund der Sommerferien nicht teilnehmen. 

Der nächste Trainingstermin ist am 29.8 für J70 und am 12.9. für J22. Die Anmeldung ist über Manage2sail möglich. Bei anhaltendem Erfolg soll das Regattatraining für Erwachsene eine feste Institution im HSC werden. Denkbar sind Bootstypen unabhängige Theorieeinheiten im Winter sowie die Aufnahme weiterer im HSC stark vertretender Bootsklassen. Über Ideen und Anregungen freuen wir uns.

Einzelne Interessenten ohne Crew/Boot bitten wir, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir werden versuchen Interessenten zu Crews zusammenzuführen. Diese Crews können dann je nach Vorkenntnissen ihren Skipper bestimmen und sich ein Boot für das Training organisieren. Beispielsweise können J70 von ShipShape für die Trainingsabende zum Sonderpreis von 129€ gechartert werden.

Anmeldung für das nächste J70-Training am 29.8.

Videos vom ersten Training