TOLLE AKTION EINER FRÖHLICHEN FRAUENTRUPPE

19.11.2019 – Am Wochenende trafen sich insgesamt 16 Damen um dabei zu helfen den HSC winterfest zu machen. Ja, es waren ausschließlich Damen die mit viel Freude und Fröhlichkeit ans Werk gingen.


So wurden die Dalben von Ihren Schutzbezügen befreit,


die Tische und Stühle von der Terrasse entfernt,


die sieben Alster-Tonnen eingesammelt und an Land gebracht und …


… marode Balken vom Trockenliegersteg entfernt.

Die Damen haben sich das ganze Jahr im HSC wohlgefühlt und wollten mit dieser Aktion dem Club etwas zurückgeben. Bemerkenswert, denn einige der Damen sind gar keine Mitglieder im HSC. So ein Engagement ist nicht selbstverständlich, aber mehr als wünschenswert, denn ein Verein ist kein Dienstleister und braucht die aktive Hilfe seiner Mitglieder. Na wie wär es, es ist so einfach, verabreden, kommen und anpacken, Ole findet garantiert für jede Hand etwas zu tun! Die Damen haben es vorgemacht.


Zwischendurch und danach wärmten sich die Damen bei einem Kaffee auf …


… oder klönten nach einer verdienten Erbsensuppe.

Die 16 Damen waren (in alphabetischer Reihenfolge): Miriam Bachmann (ScRhe), Kristina Fielmuth (HSC), Birgit Freese (sail4one), Julia Harder (HSC), Birte Lindlahr (HSC), Mike Klein (FCSP), Kristina Maus (HSC), Sibylle Nold (Otto Betriebssport), Christina Oriwol (HSC), Astrid Rampendahl (SVAOe),  Anja Schanz (HSC), Stella Schulze (FCSP), Wiebke Sir (HSC), Klara Stumpf (FCSP), Ulrike Tesmer (HSC), und Astrid Wieloch (HSC).  

Text: Pepe Hartmann
Fotos: Ole Ivens