VERBANDSREGATTA MIT WETTERKAPRIOLEN

29.04.2019 – Die vierte Frühjahrs-Verbandsregatta für Contender, 420er, 29er und O’pen Bics wurde durch ein sehr wechselndes Wetter bestimmt. Die Wettfahrten starteten am Sonnabend bei schönstem Sonnenschein und moderaten Winden, um dann am Ende der zweiten Wettfahrt mit Wind um die sechs Windstärken aufzuwarten, was doch vielen Teilnehmern Probleme bereitete. Die Sicherungs- und Trainerboote hatten alle Hände voll zu tun. Während die 420er alle auf dem Wasser blieben, lichteten sich die Felder der Contender und O’pen Bics.

Am Sonntag meinte es das Wetter gut mit der Natur, es regnete bis zum Ende der beiden verbliebenen Wettfahrten. Den Seglern machte dies indes nichts aus und so konnten, nun schon im Sonnenschein, die Sieger gekürt werden.

Bei den Contendern siegte Christian Krupp (BSC) punktgleich vor dem Zweiten Max Billerbeck (WSVK). Paul Wenzel und Jonathan Wille vom MSC siegten bei den 420ern vor den Brüdern Kessling vom NRV. Für die 29er blieb es eher eine vereinsinterne Trainingsregatta, denn die beiden gemeldeten Boote kamen aus dem HSC. Ähnlich verhielt es sich bei den Open Bics, denn auch hier waren alle fünf Segler vom HSC. 

Ergebnisse

Text und Fotos: Pepe Hartmann

Weitere Fotos