VORTRAGSREIHE IM HSC MIT ERFOLG BEENDET

25.03.2017 – Inken und Lisa Steppat organisierten wie schon in den vergangenen Jahren die erfolgreiche Vortragsreihe im HSC und wurden zum Abschluss vom stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Bollkämper mit einem Blumenstrauß geehrt. 

© Pepe Hartmann-9062

Im letzten Vortrag diesen Jahres erklärte „Toddel“ Sperl die Veränderungen bei den Wettfahrtregeln. Es wurde viel über einige Regatta-Situationen diskutiert und von „Toddel“ an der Magnettafel mit Symbolen dargestellt und erklärt.

 

 

 

 

© Pepe Hartmann-8748

Einer der Höhepunkte der diesjährigen Vortragsreihe waren sicher die „Geschichten über die Rubin“, auf humorige Weise erzählt von Jörg Heinritz. Bei dieser Gelegenheit trafen sich auch viele der „Rubinios“ wieder.

 

 

 

 

© Pepe Hartmann-8767-Rubinios+Damen-4c

 

 

 

 

 

Natürlich war auch die Segel-Bundesliga Thema der Vorträge. Hier wurden die besonderen Regeln vorgestellt und über die Taktik dieser Regatten referiert. Thema war auch die Sicherheit und die richtige Ausrüstung und Bekleidung auf dem Wasser. Nicht zu vergessen der Vortrag von Jan Heinze über seine Teilname an der „Mini-Transat“.

Der Hamburger Segel-Club bedankt sich bei allen Referenten für ihre tollen Berichte: Heiko Thölmann, Jan Heinze, Marko Metzger, Julian Stückl, Bertil Balser, Sören Zopf, Jörg Heinritz und Thorsten Sperl.

Für Inken und Lisa Steppat war es die letzte von ihnen organisierte Vortragsreihe, sie haben mit ihrer Initiative das Clubleben bereichert. Der HSC und auch die Zuhörer bedanken sich herzlichst bei ihnen und hoffen, dass es auch im nächsten Winter wieder eine Vortragsreihe gibt. Hier wäre es schön, fände sich jemand diese Vortragsreihe zu organisieren.